Anlagenverkauf

Das eigene Schießkino: Trainieren Sie Ihre Treffsicherheit,
wann immer Sie wollen.

Schießkino ist nicht gleich Schießkino

Sie möchten ein eigenes Schiesskino auf Laserbasis erwerben? Damit ihr Kauf keine Enttäuschung wird, habe ich ein paar Informationen zusammengestellt, die Sie unbedingt vor einem Kauf vergleichen sollten. Ich betreibe, verkaufe und vermittle seit über 5 Jahren das System HITCOM Hunter von bke media und das nicht ohne Grund. Aber lesen Sie selbst und bilden Sie sich selbst ein Urteil. Der HITCOM Hunter ist in Jagdschulen, bei der Polizei im In- und Ausland, sowie in Hotels und umgebauten Schießständen im Einsatz. Auch die Bundeswehr hat den HITCOM Hunter in einer abgewandelten Version im Einsatz. Der HITCOM Hunter ist also nicht nur für Jäger interessant. Auf für Sicherheitsunternehmen gibt es eine maßgeschneiderte Lösung.

Vorteile und Ausstattungsmerkmale

Die wichtigsten Vorteile und Ausstattungsmerkmale im Überblick über die ein professionelles Schiesskino auf Laserbasis verfügen sollte, damit SIE auch wirklich realitätsnah trainieren können:

  • Realistisches Training mit Lang- und Kurzwaffen. Es werden vormals echte, nach dem Waffengesetz umgebaute und aufwändig umgerüstete Lang- und Kurzwaffen verwendet. Diese haben das echte Waffengewicht geben dem Schützen das nötige Gefühl um real trainieren zu können. Auf Wunsch können Sie auch Kurzwaffen mit Rückschlag bekommen. Ebenso ist als Option eine Magazinbegrenzung möglich.
  • Sie möchten mit Ihrer eigenen Waffe trainieren? Auch hier gibt es zuverlässige Lösungen die ohne lästige Kabelverbindungen mit minimalsten Aufwand aus einer scharfen Waffe eine Laserwaffe werden lassen. Zielfernrohre brauchen hierfür nicht verstellt werden. 
  • Realistische Jagdszenen von einheimischen Wildarten. Das heißt, die gezeigten Darstellungen haben die richtigen Proportionen, Sie jagen also nicht auf "Elefantensauen" auf 2 m Entfernung. Bei unseren Filmen bewegt sich das Wild und nicht die Kamera. Zieht die Kamera mit, wird jedes Vorhaltemaß zur Farce. Wir verwenden ausschließlich selbst gedrehtes Filmmaterial und verwenden keine Videoschnipsel aus kommerziellen Jagdvideos. 
  • Alle Basisanlagen sind bereits mit einer Grundausstattung von Videoclips ausgestattet. Selbstverständlich können Sie diese Auswahl noch deutlich erweitern. Ihnen steht ein Archiv mit weit über 300 realistischen Videoclips mit allen heimischen Wildarten zur Verfügung. Durch die große Auswahl können Sie Ihrem Kundenkreis genau den richtigen Film zeigen. Vom Jungjäger der seinen langsam ziehenden Hirschen erlegt, bis zum Drückjagdprofi der bei der Rotte im Schnee seine Grenzen kennenlernt. Für jeden Geschmack ist gesorgt und die verschiedenen Schwierigkeitsgrade der Filme lassen keine Langeweile aufkommen und bringen den echten Mehrwert  für den rauhen Jagdalltag. Denn nur dafür trainieren wir letztendlich.
  • Neben den realen Jagdvideos gibt es eine Vielzahl von verschiedenen animierten Programmen. So können Sie mit der Flinte auf Hasen und Enten jagen, oder auf Tontauben ihr Glück probieren. Kipphase und der laufende Keiler nach DJV Vorschrift sind fester Bestandteil des HITCOM Hunter. Selbstverständlich ist auch hier eine detaillierte Trefferauswertung der einzelnen Disziplinen möglich. Für Nichtjäger gibt es z.B. das klassische Moorhuhnspiel oder die "Waldmeistersause".
  • Der HITCOM Hunter ist von der Technik seinen großen Brüdern in den Schiesskinos für den scharfen Schuss ebenbürtig, nur eben kompakter verpackt. Sie bekommen also eine Anlage die für den harten gewerblichen Einsatz gebaut ist, stabil läuft und selbst bei ungünstigen Umgebungseinflüssen immer noch zuverlässig funktioniert. Die Treffererkennung deckt einen Bereich von gut 5 m in der Breite ab und eine Höhe von über 2,50 m. Das ist schon echtes Kinogefühl und bei einer so großen Projektionsfläche vergisst der Schütze leicht, das er nur in einem Raum steht und nicht draußen in freier Wildbahn. 
  • Detaillierte Treffererkennung und Auswertung. Was ist ein Training ohne  anschließende Erfolgskontrolle? Führen Sie nach dem schießen jeden Film noch einmal mit jedem einzelnen Treffer vor, oder springen per Knopfdruck auf der Fernbedienung gleich von Treffer zu Treffer. Jeder Treffer wird chronologisch angezeigt. In vielen Programmen gibt es zusätzlich noch eine Wertung, so das der schnellen Ermittlung eines Jagdkönigs nichts im Wege steht.
  • Keine Umweltemissionen durch Gase, Lärm. Die Geräusche kommen aus leistungsstarken Aktivboxen und lassen sich natürlich regulieren. Sie benötigen keine aufwändigen Belüftungssysteme und keine Mauern aus Stahlbeton. Ein Raum, kaum größer als ein Wohnzimmer reicht aus und Sie können mit dem HITCOM Hunter auf die Pirsch gehen.
  • Eine Festinstallation der Anlage ist ebenfalls möglich. Teile des Simulators werden z.B. unter der Decke installiert und fest einjustiert. Die Fußbodenfläche bleibt frei verfügbar. Das Rack wird unauffällig in einer Ecke des Raumes untergebracht und mit Kabeln mit der Treffererkennung und dem leistungsstarken Beamer verbunden. Bequem bedienen Sie fast alle Funktionen des HITCOM Hunter mit einer handelsüblichen Fernbedienung. Das gilt übrigens auch für die mobile Version.
  • Ihre Anlage ist in die Jahre gekommen? Kein Problem, selbstverständlich gibt es regelmäßige Updates, Programme oder Videoclips um den HITCOM Hunter auf der Höhe der Zeit zu halten.
  • Der HITCOM Hunter ist eine deutsche Produktion, da heißt, auch nach dem Kauf steht Ihnen auf kurzen Wegen ein kompetentes Team bei Fragen, Wartung oder Problemen zur Seite.

Fragen Sie uns

Wenn Sie weitere Fragen haben, nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Vielleicht besuchen Sie uns auf einer unserer zahlreichen Veranstaltungen oder wir vereinbaren gleich einen Termin für einen Besuch im Werk von bke media und lassen sich alles vor Ort in Ruhe zeigen und erklären. Sie werden erstaunt sein, was der HITCOM Hunter für Möglichkeiten bietet.

Unser Partner bke media verfügt über eine 30 jährige Erfahrung im Bereich Schießstandbau, Simulationsanlagen und Raumschießanlagen (Schießkinos) für den scharfen Schuss in Europa, Asien und Nordamerika.